Übersicht

RLS Buch

    Ein lebenspraktisches Handbuch zur Aufklärung über RLS

    Wenn die Beine Kopf stehen – Das Leben mit dem Restless Legs Syndrom

    Schon mal was von einer Hirnbank, legalen Opioiden oder Nachtwanderern gehört?
    Wir auch nicht, bis Lilo Habersack, die Vorstandsvorsitzende der RLS e. V. Deutschen Restless Legs Vereinigung mit einem mutigen wie spannenden Projekt vor unserer Tür stand: Ein Buch sollte es werden anlässlich des 20-jährigen Bestehens der Selbsthilfevereinigung mit über 4.000 Mitgliedern. Ein Buch, das diese unsichtbare Krankheit Restless Legs Syndrom (RLS) visualisiert und ihr eine Gestalt gibt, sie nachvollziehbar und nachspürbar macht.

    Mit dem Spiel zwischen Einblicken, Emotionen und Aufklärung sprechen wir Betroffene genauso an wie Angehörige, Mediziner genauso wie Laien. Auf 118 Seiten wird der Alltag von Menschen dargestellt, die unter RLS leiden, wechselt in fünf Kapiteln immer wieder die Perspektive und eröffnen sich überraschende Zugänge zu einer vielfach unterschätzten, weitverbreiteten Krankheit.

    Anders als in klassischen medizinischen Ratgebern erzählen die Bilder in diesem Buch Geschichten und lassen mitfühlen, malen die Texte Bilder und treten in Dialog mit dem Leser, ist das Papier nicht nur Träger der Botschaft, sondern hat selbst etwas zu sagen.

    Schatz, wie war mein Tag? Augenzwinkern statt Zeigefinger: Die Strecke »Alles, was guttut« ermutigt Betroffene mit alltagspraktikablen Anregungen dazu, erfinderisch zu sein und das Leben (wieder) selbst in die Hand zu nehmen. Unterstützt wird der »Gut-tu-Effekt« durch einen geschmeidigen Papierwechsel und kleine, lebensweise Randbemerkungen – über eine Perforation abtrennbare Mantras für die Hosentasche, das Portemonnaie oder den Spiegel.

    Interviews mit Betroffenen, ein Teil mit Beiträgen von Medizinern und Wissenschaftlern sowie 20 Jahre Vereinsgeschichte runden das Werk ab.
    »Mit diesem Buch wollten wir Betroffenen etwas an die Hand geben, was sie mit nicht Betroffenen teilen können und das RLS in all seinen Facetten zeigen. Das ist dem Team von KOCHAN & PARTNER mit viel Fingerspitzengefühl und Kreativität herausragend gelungen – das Buch ist genau so geworden, wie ich es mir gewünscht habe!«, so Lilo Habersack.

    Das Buch erschien im August 2015 im prokonVERLAG München und kostet 22,80 Euro.

    KUNDE
    RLS e. V. Deutsche Restless Legs Vereinigung

    TEAM
    Idee und Konzept: Boris Kochan, Liane Zimmermann
    Gestaltung: Liane Zimmermann
    Texte: Sandra Hachmann
    Interviews: Ulrich Müller
    Redaktion und Lektorat: Sandra Hachmann
    Projektmanagement: Irene Plümer-Müller
    Herstellung: Benedikt Bäumler
    Satz: Robert Iwen

    Litho: Dirk Eisenhut
    Korrektorat: Sigrun Borstelmann